Gratis bloggen bei
myblog.de

Ich tu was ich kann.

Aber das reicht dir nicht. das reicht dir nie. Ich hab immer öfter das Gefühl, dass du nicht zu den Personen gehörst, die mich so lieben wie ich bin. Du kannst nur eins: Mir ständig Vorwürfe machen. Verdammt, ich weiß ich habe viele Macken, ich weiß ich werde nie die perfekte Tochter sein, aber kannst du mir nicht einmal sagen, dass es dich freut, wenn ich zur Abwechslung mal etwas richtig gemacht habe? Nein, für dich zählt immer nur das Negative. Und sobald du etwas gefunden hast, worauf du rumhacken kannst, wirfst du mir wieder vor, mein ganzes Leben sei eine einzige Müllhalde. Vielleicht hast du ja sogar Recht, vielleicht liegt mein Leben ja wirklich in Trümmern. Aber dann versuch doch wenigstens mir zu helfen, mein verkorkstes Leben zu ordnen. Ich bin froh, dass es wenigstens ein paar Menschen gibt, die mich so nehmen, wie ich bin, und die mich wirklich lieben und mir auch mal gratulieren, wenn ich etwas gut gemacht habe, und die nicht immer nur das Schlechte in mir sehen.
Mama, ich wünschte du würdest das hier lesen, denn ich weiß genau, dass ich nie den Mut aufbringen würde, dir das hier ins Gesicht zu sagen.
Egal wie sehr du mich auch gerade verletzt, vergiss nicht, dass ich dich liebe, du bist schließlich meine Mutter.
3.10.07 19:42


chaste yvi host